S&P 500-Aktien: Die Berichtssaison in 6 Grafiken

20. Juni 2024

S&P 500-Aktien Berichtssaison

Die Berichtssaison für das erste Quartal ist vorbei. Zeit für ein Fazit zu den Ergebnissen der großen US-Unternehmen – und wie die S&P 500-Aktien reagiert haben. Spannend ist auch, was uns die Guidance der Unternehmen für das zweite Quartal verraten.

Wir haben eine starke Gewinnsaison hinter uns. Nach Zahlen von Factset haben knapp 80 Prozent der S&P 500 Unternehmen bessere Gewinnzahlen berichtet als prognostiziert. Im Schnitt ist der Gewinn pro Aktie gegenüber dem Vorquartal um 6 Prozent gewachsen. Im zweiten Quartal soll der Gewinn sogar um 9 Prozent wachsen.

Information Technology mit den meisten Gewinnüberraschungen

Der Sektor mit den meisten Unternehmen, die überrascht haben: Information Technology.

S&P 500 Earnings Above, In-Line, Below Estimates: Q1 2024

S&P 500 Earnings Above, In-Line, Below Estimates: Q1 2024

Quelle: Factset

Knapp 90 Prozent der IT-Unternehmen haben besser berichtet als erwartet. Die schwächsten Ergebnisse kamen dagegen von Unternehmen aus dem Energiesektor. Die Aktien-Performance auf Sektorebene passt dazu: Die Märkte haben die guten Zahlen der Unternehmen in eine positive Performance für die S&P 500-Aktien übersetzt. Während der IT-Sektor seit Jahresanfang um 31 Prozent gestiegen ist, hat der Energiesektor nur 5 Prozent zulegen können. (Alle Zahlen in US-Dollar.)

Umsatzüberraschung: Real Estate und IT vorne

Beim Umsatz ist das Bild für den IT-Sektor ähnlich wie beim Gewinn. Über 71 Prozent der Unternehmen haben dort besser berichtet, als es der Analysten-Konsens vorher angedeutet hat. Während der Energiesektor und der Real-Estate-Sektor deutlich bessere Umsätze gemeldet haben als Gewinne in Bezug auf die Erwartungen. 

S&P 500 Earnings Above, In-Line, Below Estimates: Q1 2024

SP-500-Earnings-Above-In-Line-Below-Estimates-Q1-2024-Real-Estate

Quelle: Factset

Glänzende Gewinne bei Communications

Das größte Gewinnwachstum meldete der Kommunikationssektor mit einem Plus von 33,8 Prozent. In dem Sektor sind Schwergewichte wie Meta, Alphabet und Netflix enthalten. Basiseffekte machen sich hier besonders bemerkbar. Hohe Energiepreise im ersten Quartal 2023 hatten dem Energiesektor ein Wachstumsboom und den Versorgern noch eine Gewinndelle beschert. Ein Jahr später haben sich die Vorzeichen geändert.

S&P 500-Aktien Earnings Growth (Y/Y): Q1 2024

Quelle: Factset

S&P 500-Aktien: Starke Guidance bei defensiven Sektoren

Mit zunehmender Performance sind allerdings auch die Erwartungen angezogen. Hinsichtlich der Guidance für das zweite Quartal liegt der IT-Sektor im Mittelfeld. Konjunkturresistente Branchen wie Pharma und Basiskonsumgüter (Consumer Staples) haben beim Ausblick auf Q2 positiv überrascht.

Percenatage (%) of S&P Cos. with Q2 Positive & Negative Guidance

Percenatage-of-S&P 500 Aktien-Cos.-with-Q2-Positive-Negative-Guidance

Quelle: Factset

Nvidia auch beim Ausblick Top

Es gibt aber auch Unternehmen, die scheinbar in einer Parallelwelt operieren. Trotz der extrem hohen Erwartungen gehört Nvidia zu den Top-6 Unternehmen, die unter allen S&P 500 Aktien beim Gewinnausblick am meisten überrascht haben. Doch nicht nur Nvidia ist Trumpf: Angeführt wird die Liste der Player mit erhöhter Guidance vom Datencenter-Betreiber Digital Realty.

Upward Change in Q2 EPS (Trailing 4 Weeks): Top 10 S&P 500 Cos.

Upward-Change-in-Q2-EPS-Trailing-4-Weeks-Top-10-SP-500-Cos

Disclaimer

Die vorstehenden Darstellungen der Pyfore Capital GmbH stellen rechtlich eine Werbemitteilung dar und dienen ausschließlich Informationszwecken. Sie stellen insbesondere weder ein Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes noch einen Rat oder eine persönliche Empfehlung bezüglich des Haltens, des Erwerbs oder der Veräußerung eines Finanzinstruments dar. Die Pyfore Capital GmbH empfiehlt, sich vor Abschluss eines Geschäftes kunden- und produktgerecht und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten zu lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Veröffentlichung zu stützen. Es wird empfohlen, sich von Angehörigen der steuerberatenden Berufe über die individuellen steuerlichen Folgen des Erwerbs, des Haltens oder der Veräußerung des in dieser Unterlage beschriebenen Finanzinstrumentes beraten zu lassen.
Bitte beachte die
rechtlichen Hinweise.

Links zu Texten, die von einem Dritten erstellt wurden, dienen lediglich unverbindlichen Informationszwecken.

Autor

  • Baki Irmak

    Baki war viele Jahre in leitender Funktion für den Deutsche Bank Konzern und DWS tätig. Zuletzt u.a. als Global Head of Digital Business für die Deutsche Asset & Wealth Management und Mitglied im Digital Executive Commitee der Deutschen Bank. Seine berufliche Laufbahn hat er als Fondsmanager für Technologie, Telekommunikation und Medien bei BHF Trust begonnen. Danach war er Fondsmanager bei der Commerzbank und ABN Amro.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Baki Irmak

Baki Irmak

Baki war viele Jahre in leitender Funktion für den Deutsche Bank Konzern und DWS tätig. Zuletzt u.a. als Global Head of Digital Business für die Deutsche Asset & Wealth Management und Mitglied im Digital Executive Commitee der Deutschen Bank. Seine berufliche Laufbahn hat er als Fondsmanager für Technologie, Telekommunikation und Medien bei BHF Trust begonnen. Danach war er Fondsmanager bei der Commerzbank und ABN Amro.

Aktuelle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Beiträge

Tags

Neuste Kommentare

Twitter

Instagram