fbpx

Schlagwort: Intuitive Surgical

Intuitive Surgical Rekordzahlen - Firmenlogo

Intuitive Surgical: Rekordzahlen für 2019

Als wir vor 9 Monaten zuletzt hier im Blog über unseren Portfoliowert Intuitive Surgical berichteten, da lautete die Überschrift etwas besorgt: Intuitive Surgical nach dem Kurssturz. Damals hatte der Weltmarktführer für die Roboterchirurgie gerade die Erwartungen für das erste Quartal 2019 verfehlt und die Intuitive Surgical Aktie war in kürzester Zeit um 15 Prozent gefallen. Unser Fazit lautete damals: “Die

Intuitive Surgical nach dem Kurssturz

Intuitive Surgical nach dem Kurssturz

Vor mehr als 9 Monaten hatten wir hier im Blog erstmals unseren Investment Case rund um die Intuitive Surgical Aktie dargelegt und erklärt, warum wir mit The Digital Leaders Fund langfristig in den Marktführer für die Roboterchirurgie investieren wollen. In der vergangenen Woche hat Intuitive Surgical seine Zahlen zum 1. Quartal 2019 präsentiert und hat dabei die hohen Erwartungen der

Intuitive Surgical Q3 Update - Ion Roboter als neueste Innovation

Q3 Intuitive Surgical – Wachstum intakt, Japan zieht an, Ion kommt

Unser Portfoliowert Intuitive Surgical hat gestern nachbörslich die Q3-Zahlen präsentiert: Umsatz: $920,9 Millionen USD (+14.0 Prozent) Nettogewinn (GAAP) $292,5 Millionen USD (-2 Prozent) Auslieferung neuer da Vinici Systeme: 231 (+36,7 Prozent) Wir haben Intuitive Surgical, den weltweit dominierende Hersteller von Medizinrobotern, und die Intuitive Surgical Aktie in unserem DLF-Blog ausführlich vorgestellt. Die Zahlen gestern Abend lagen über den Erwartungen der

Intuitive Surgical Aktie - Neue Technologie eines Medizinroboters - Beitragsbild

Intuitive Surgical Aktie: Der Champion der Roboterchirurgie!

Unser bislang einziges Medtech – Unternehmen im Portfolio des DLF ist Intuitive Surgical. Das Unternehmen hat gerade mit seinen Halbjahreszahlen für 2018 wieder einmal die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres stiegen die Umsätze um 20 Prozent auf nun $909 Millionen, der operative Gewinn um 23 Prozent auf $389 Millionen (ohne Berücksichtigung der Einmaleffekte) und