The Digital Leaders Fund und Patriarch starten Vertriebskooperation

27. Januar 2020

The DLF und Patriarch starten Vertriebskooperation

Pressemitteilung

Frankfurt, 27. Januar 2020. The Digital Leaders Fund (ISIN DE000A2H7N24) hat mit der Patriarch Multi-Manager GmbH, einer 100%igen Tochter der Frankfurter FinLab AG, einen erfahrenen Partner zur Unterstützung beim Ausbau des Fondsvertriebes gewonnen. Als Spezialist für Dachfonds und Vermögensverwaltungsstrategien für Retailkunden wird sich Patriarch künftig um die Vermarktung des Fonds bei unabhängigen Finanzberatern (IFAs) und Broker-Pools in Deutschland und Österreich kümmern.

Der The Digital Leaders Fund ist ein global investierender Aktienfonds, der auf die Gewinner der Digitalisierung setzt. Seit Auflegung vor etwa zwei Jahren hat der Fonds 41 Prozent zulegen können und damit über 11 Prozent mehr als seine Benchmark.

The Digital Leaders Fund DLF Performance 24012019

Baki Irmak, Co-Founder The Digital Leaders Fund: “Unser Fazit nach zwei Jahren The Digital Leaders Fund ist: Wir können Performance, und wir können digitale Distribution. Für den klassischen Fondsvertrieb brauchen wir professionelle Partner. Die Patriarch-Mannschaft hat uns mit ihrer Erfahrung und ihrem Netzwerk davon überzeugt, dass wir gemeinsam Vermögensverwalter und Fondsvermittler in Deutschland und Österreich erfolgreicher ansprechen können.“

Dirk Fischer, Patriarch Multi-Manager GmbH: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Machern von The Digital Leaders Fund. Der Fonds, der Investmentansatz und die Erfahrung der Fondsmanager, das alles ist außergewöhnlich gut. Zudem ergänzt der Fonds unsere bisherige Produktpalette bestens. The Digital Leaders Funds wird unseren Vertriebskontakten mit Sicherheit einen hohen Mehrwert liefern und auf großes Interesse stoßen.“

Ansprechpartner:

Baki Irmak
+49 151 59888776
baki.irmak@thedlf.de

Dirk Fischer
+49 (0)69 7158990 32
dirk.fischer@patriarch-fonds.de

Über The Digital Leaders Fund

Der digitale Wandel ist die umfangreichste Veränderung und die größte Investmentchance unserer Zeit. Der Digital Leaders Fund investiert mit einem konzentrierten Portfolio in Aktien von Unternehmen, die diesen Wandel gestalten und nach Einschätzung der Fondsberater die Gewinner des digitalen Zeitalters sein werden. Er richtet sich an private und professionelle Kunden, die umfassend an den Chancen der Digitalisierung partizipieren wollen und das Risiko eines Aktieninvestments nicht scheuen. Das Fondsvermögen liegt aktuell bei 38,8 Mio. Euro (Stand 24.01.2020).

Baki Irmak, Co-Founder, war viele Jahre in leitender Funktion für den Deutsche-Bank- Konzern und der DWS tätig. Zuletzt u. a. als Global Head of Digital Business für die Deutsche Asset & Wealth Management und als Mitglied im Digital Executive Committee der Deutschen Bank in London. Seine berufliche Laufbahn hat er als Fondsmanager für Technologie, Telekommunikation und Medien bei der BHF Bank begonnen. Danach war er als Fondsmanager bei der Commerzbank und ABN Amro beschäftigt.

Stefan Waldhauser, Co-Founder, war in seinem gesamten Berufsleben in der High-Tech- Industrie tätig. Er gründete sein eigenes Software-Unternehmen, internationalisierte erfolgreich und verkaufte es vor einigen Jahren ins Silicon Valley. Der Wirtschaftsmathematiker investiert seit über 30 Jahren in Aktien. Er verwaltet seit Jahren sehr erfolgreich investierbare Musterportfolios auf der Plattform Wikifolio.

Über die Patriarch Multi-Manager GmbH

Die Patriarch Multi-Manager GmbH fokussiert sich als Investmentteam mit ihrer Produktpalette auf breit diversifizierte Dachfonds und Vermögensverwaltungsstrategien. Vor allem unabhängigen Finanzberatern liefert Patriarch wertvolle Bausteine für die Asset Allocation. Die Patriarch wurde im Jahr 2004 gegründet und verwaltet heute rund 320 Mio. € AuM (Stand 31.1.2020). Für größere Partner legt Patriarch auch Dachfonds mit eigenem Label auf. Patriarch selektiert für seine Anleger dabei die besten Verwalter und mandatiert diese mit dem Management der initiierten Produkte. So bekommen die Investoren Zugang zu Know-how, das sonst nur sehr vermögenden Familien und Institutionen offen steht, und können gleichzeitig sicher sein, mit Patriarch immer von den Leistungen der Markt- und Innovationsführer zu profitieren. Darüber hinaus ist Patriarch als Produktschmiede für diverse Aktienfonds und Labelpolicen (mit AXA oder HDI) bekannt. Für ausgewählte Premium- KVGen übernimmt Patriarch daneben auch die Drittvertriebsbegleitung, wie beispielsweise für die Mediolanum International Funds Limited. Für extrem kostenbewusste Selbstentscheider hat Patriarch zu Beginn 2017 ausserdem den Robo-Advisor „truevest“ an den Markt gebracht.

Über die FinLab AG

Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services Technologies („fintech“) Bereich fokussierten Company Builder und Investoren in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in fintech-Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Baki Irmak

Baki Irmak

Baki war viele Jahre in leitender Funktion für den Deutsche Bank Konzern und DWS tätig. Zuletzt u.a. als Global Head of Digital Business für die Deutsche Asset & Wealth Management und Mitglied im Digital Executive Commitee der Deutschen Bank. Seine berufliche Laufbahn hat er als Fondsmanager für Technologie, Telekommunikation und Medien bei BHF Trust begonnen. Danach war er Fondsmanger bei der Commerzbank und ABN Amro.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge

Tags

Neuste Kommentare

Twitter

Instagram