Wenn die letzten Bären sterben und Portfolio-Absicherungen günstig sind, fällt der Spagat zwischen Optimismus und Pessimismus leicht

5. Juli 2024

Bären sterben einsam. Diese Woche wurde bekannt, dass Marko Kolanovic, Research-Co-Head von JPMorgan, den Hut nimmt. Kolanovic war einer der “last bears standing”. Er hat seit Anfang 2023 JPMorgan-Kunden geraten, US-Aktien unterzugewichten – mit verheerenden Folgen für die Performance. Ein zweiter prominenter Bär, Mike Wilson, US-Aktienstratege bei Morgan Stanley, ist seit 2023 ins Lager der Bullen eingeschwenkt. Es macht hellhörig, wenn erfolgreiche Aktienstrategen vor den Märkten kapitulieren. Das war während der langen Tech-Hausse der 1990-er Jahre der Fall, als so ziemlich alle Pessimisten bis März 2000 aus dem Markt gedrängt wurden. Die Folgen kennen wir.

Andererseits spricht die fehlende Euphorie gegen zu viel Pessimismus. Wir nehmen eine pragmatische Haltung im The Digital Leaders Fund ein: Weil Portfolio-Absicherungen so günstig sind wie schon lange nicht, haben wir einen Teil des Portfolios abgesichert. Zugleich sind wir nahezu vollständig investiert und partizipieren mit einer zweistelligen Wertentwicklung an der Rally. Ausgebremst haben uns weniger die Absicherungen als vielmehr die Aktien aus der zweiten Reihe. Das spiegelt sich deutlich in der miesen Performance des Emerging Cloud-Index wider, der seit Jahresbeginn knapp 6 Prozent verloren hat. Das haben wir aber mit Favoriten wie Kaspi, Meta oder Nvidia sehr gut ausgeglichen. Derweil haben wir mit dem Emerging Markets Digital Leaders einen der besten Emerging-Markets-Aktienfonds am Start. Seit 2023 befindet er sich im ersten Perzentil der Schwellenländer-Aktienfonds in Europa. Warum das so ist, erklärt Steffen Gruschka in seinem Beitrag im heutigen Newsletter.

Die Hausse ist weiterhin völlig unbeeindruckt von den politischen Großereignissen. Die Risikoaufschläge französischer Anleihen sind nach dem ersten Schrecken über den Wahlsieg der Rechtsradikalen deutlich zurückgekommen, und auch der Erdrutschsieg von Labour in Großbritannien wird von den Märkten abgehakt. Politiker kommen und gehen, die Märkte steigen. 

Abonniere hier unseren kostenfreien Newsletter

Disclaimer

Die vorstehenden Darstellungen der Pyfore Capital GmbH stellen rechtlich eine Werbemitteilung dar und dienen ausschließlich Informationszwecken. Sie stellen insbesondere weder ein Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes noch einen Rat oder eine persönliche Empfehlung bezüglich des Haltens, des Erwerbs oder der Veräußerung eines Finanzinstruments dar. Die Pyfore Capital GmbH empfiehlt, sich vor Abschluss eines Geschäftes kunden- und produktgerecht und unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten zu lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Veröffentlichung zu stützen. Es wird empfohlen, sich von Angehörigen der steuerberatenden Berufe über die individuellen steuerlichen Folgen des Erwerbs, des Haltens oder der Veräußerung des in dieser Unterlage beschriebenen Finanzinstrumentes beraten zu lassen.
Bitte beachte die
rechtlichen Hinweise.

Links zu Texten, die von einem Dritten erstellt wurden, dienen lediglich unverbindlichen Informationszwecken.

Autor

  • Baki Irmak

    Baki war viele Jahre in leitender Funktion für den Deutsche Bank Konzern und DWS tätig. Zuletzt u.a. als Global Head of Digital Business für die Deutsche Asset & Wealth Management und Mitglied im Digital Executive Commitee der Deutschen Bank. Seine berufliche Laufbahn hat er als Fondsmanager für Technologie, Telekommunikation und Medien bei BHF Trust begonnen. Danach war er Fondsmanager bei der Commerzbank und ABN Amro.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Baki Irmak

Baki Irmak

Baki war viele Jahre in leitender Funktion für den Deutsche Bank Konzern und DWS tätig. Zuletzt u.a. als Global Head of Digital Business für die Deutsche Asset & Wealth Management und Mitglied im Digital Executive Commitee der Deutschen Bank. Seine berufliche Laufbahn hat er als Fondsmanager für Technologie, Telekommunikation und Medien bei BHF Trust begonnen. Danach war er Fondsmanager bei der Commerzbank und ABN Amro.

Aktuelle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Beiträge

Tags

Neuste Kommentare

Twitter

Instagram