Kategorie: Digital Leaders Fund

In eigener Sache

Börsenradio Interview Baki Irmak

Auf welche Aktien setzen wir, wenn Inflation & Zinsen steigen? Börsenradio Interview

In dieser Woche hatte ich die Gelegenheit mit Peter Heinrich vom Börsenradio ein ausführliches Interview zur Inflation und steigenden Zinsen und die Auswirkungen auf den Aktienmarkt zu führen. Wir sprechen in dem Interview über folgende Themen: 0:00-1:42 Die Welt wird neu verteilt. Ungleich. 1:42 Sind die Gewinner der Digitalisierung nur große Digital-Unternehmen, wie Amazon und Alphabet? 3:02 Inflationssorgen, bzw. die Sorgen

Hot Money

Hot Money zerstört Anleger Performance

“Hot Money“, spekulatives Geld, steuert vor allem volatile Kapitalmarktsegmente an. Mit oftmals verheerenden Folgen für die Anleger Performance. Die persönliche Performance von Investoren hat gerade dort wenig mit der von Fonds und ETFs ausgewiesenen Performance zu tun. Die Hintergründe und Folgen dieser Divergenz.

Amazon MGM Warner Discovery Aktie

Amazon-MGM und Warner-Discovery: Harte Bandagen im Kampf um Streaming Markt zu erwarten

Die an Giganten nicht gerade arme Entertainment Branche konsolidiert sich weiter. Zwei Deals haben die Schlagzeilen in dieser Woche bestimmt. Zum einen wird der Telekom-Gigant AT&T nach nur drei Jahren seinen Ausflug ins Filmgeschäft beenden und sich von WarnerMedia trennen. Aus WarnerMedia und Discovery wird ein zusammengeführtes Unternehmen hervorgehen. Zum anderen steht eine Übernahme von Amazon von MGM Filmstudios an.

Hedgework Podcast Baki Irmak

Hedgework-Talk: The DLF Insights mit Baki

5. Hedgework-Talk: „Wir haben eine Community, die dazu beiträgt, dass wir noch bessere Investoren werden“ Baki war zu Gast beim Hedgework-Talk und wurde von Gastgeber Uwe Lill interviewt. Im Interview spricht Baki über Unterschiede von Pyfore Capital, die Fondsboutique hinter dem The Digital Leaders Fund, zu klassischen Fondsgesellschaften, die Bedeutung einer Investoren-Community und darüber, warum der Digital Leaders Fund kein

3 Jahre DLF

Drei Jahre The Digital Leaders Fund

Vor genau drei Jahren haben wir den The Digital Leaders Fund (DLF) aufgelegt. Drei Jahre sind im „Leben“ eines Fonds eine kritische Zeit. Die meisten institutionellen Anleger schauen sich erst danach einen Fonds an und auch nur, wenn er zudem das Fondsvolumen 100 Mio. Euro überschreitet. Beides haben wir geschafft. Darüber freuen wir uns riesig und bedanken uns bei allen Investoren,

Börsenradio Disney Netflix Tesla

Börsenradio-Interview zu Disney, Netflix und Tesla

In dieser Woche durfte ich wieder einmal beim Börsenradio zu Gast sein. Mit Sebastian Leben habe ich die folgenden Themen besprochen: 00:00-01:00 Wie ist die aktuelle Marktsituation? Gibt es eine große Kurs-Korrektur oder nur eine Pause der Rallye? 01:00-02:05 Zinserhöhung in den USA und Angst vor Inflation  02:05-07:67 Wie ist der Stand bei der Disney Aktie? Und bei Netflix? Ab 07:67

börsenradio interview digital leaders fund

Tech-Sektorrotation, Zerschlagung der Tech-Giganten und die Folgen des Jack Ma Verschwindens für den Alibaba Aktienkurs

In dieser Woche hatte ich wieder einmal die Gelegenheit, beim Börsenradio ein ausführliches Interview zu halten. Die Themen des Interviews Teil 1 im Überblick 00:00 Begrüßung 00:14 Fazit Börsenjahr 2020 für den Digital Leaders Fund 01:40 Ausblick Börsenjahr 2021 01:50 Sektorration in 2021 04:00 Tech-Werte Aussicht in 2021 06:18 Alteryx Aktie, Garmin Aktie, Qualys Aktie 06:40 Tesla Aktie Das Interview

Rückblick auf das spektakuläre Börsenjahr 2020 - Elefant schaut in die Ferne

Rückblick auf das spektakuläre Börsenjahr 2020

Das „Pestjahr“ 2020 wird uns kollektiv in Erinnerung bleiben. Weltweit ist die Zahl der an Covid-19 erkrankten und verstorbenen Menschen auf über 1,7 Millionen angestiegen. Die USA hat nun mit ca. 320.000 mehr Todesopfer unter US-Bürgern durch Corona zu beklagen als durch den Ersten Weltkrieg und den Vietnam-Krieg zusammen. Doch an den Börsen ist der Jahrhundert-Crash ausgeblieben. Stattdessen kam es

Pluralsight Aktie Übernahme - Papier mit Time to say goodbye Schriftzug

Good Bye Pluralsight Aktie – Kommentar zur Übernahme

Für uns zum jetzigen Zeitpunkt überraschend wurde Anfang dieser Woche bekannt, dass der Private Equity Investor Vista Equity Partners sich mit den Pluralsight Großaktionären darauf geeinigt hat, das Unternehmen für $3,5 Milliarden zu akquirieren und von der Börse zu nehmen. Der vereinbarte Preis von 20,26$ in bar pro Aktie erscheint mager und ist zumindest für uns kein Grund zum jubeln.