iRobot Aktie glänzt nach Quartalszahlen!

25. Juli 2018

iRobot Aktie News - Beitragsbild mit Haushalts Roboter

… Hier geht es zum aktuellsten Artikel zur iRobot Aktie.

Am gestrigen Abend veröffentlichte der amerikanische Haushalts-Roboter-Hersteller iRobot seine Quartalszahlen mit herausragenden Reaktionen der Anleger.

iRobot ist der weltweit führende Hersteller von Staubsaugerrobotern. Auf meinem Blog hatte ich in 2017 die Investmentstory vorgestellt und den Hintergrund des Kurssturzes im Februar 2018 beleuchtet.

Nach der Veröffentlichung der Zahlen zum ersten Halbjahr 2018 schießt die iRobot Aktie heute um 17 Prozent nach oben. Diese Entwicklung ist für mich genauso wenig nachvollziehbar wie der Kurssturz vor einem halben Jahr.

Denn die Zahlen, die iRobot zum zweiten Quartal vorgelegt hat, sind zwar erwartet gut, aber nicht sonderlich herausragend ausgefallen. Das Umsatzwachstum im zweiten Quartal betrug 24 Prozent, der Gewinn pro Aktie stieg um 37 Prozent.

Wie von uns erwartet, hat der konservativ planende CEO Colin Angle die Guidance für 2018 nun moderat erhöht. Erwartet wird offiziell nun ein Umsatzwachstum von circa 21 Prozent. Die Erwartung für den Gewinn pro Aktie in 2018 wurde “nur “ um circa 10 Prozent erhöht auf nun circa $2,40. Ich wäre ehrlich gesagt enttäuscht, wenn das Umsatzwachstum in 2018 tatsächlich deutlich unter 25 Prozent fallen sollte.

All diese Zahlen sind keine Überraschung und keine gute Erklärung für den Kurssprung, der die Aktie nun wieder zurückbringt auf das Niveau, dass sie vor ihrem Crash im Februar hatte. Durch einen mutigen antizyklischen Nachkauf konnte man hier also seitdem schon 50 Prozent Kursgewinn realisieren.

iRobot Aktie News - Kursverlauf iRobot Aktie der letzten 6 Monate
Nach den Quartalszahlen des zweiten Quartals 2018 schießt die iRobot Aktie 17 Prozent nach oben. (Chart: www.finanztreff.de)

Eventuell waren einige Marktteilnehmer tatsächlich zu sehr besorgt, aufgrund der zunehmenden Wettbewerbssituation, resultierend aus dem Markteintritt von immer mehr asiatischen Produkten. Denn diese werden wesentlich billiger angeboten als das Original von iRobot.

Die überragend guten Abverkaufszahlen beim Amazon Prime Day und die optimistischen Äußerungen des vorsichtigen CEO beim Analystencall lassen aber darauf schließen, dass die Technologie- und Marktführerschaft von iRobot zumindest kurz- und mittelfristig nicht gefährdet ist.

Leider gibt es bezüglich der für die zweite Jahreshälfte angekündigten Markteinführung neuer Produkte noch immer keine wirklichen Neuigkeiten. Immer noch nicht ist klar, ob es sich “nur” um Weiterentwicklungen der Staubsauger- und Wischroboter handelt, oder, ob iRobot mit einer völlig neuen Produktfamilie – wie einem innovativen Rasenmäher-Roboter – einen zusätzlichen Umsatzstrom ins Auge fassen kann.

Meines Erachtens wird die weitere Entwicklung der iRobot Aktie in den kommenden Monaten davon abhängen, was es mit dem seit langem angekündigten Produkt-Launch im zweiten Halbjahr auf sich hat.

Bis dahin bleibt die Aktie für uns im Portfolio des Digital Leader Funds (DLF) eine Halteposition. Käufe drängen sich auf dem nun doch deutlich erhöhten Kursniveau kurzfristig nicht unbedingt auf.

Abonniere jetzt unseren Newsletter für mehr aktuelle Neuigkeiten rund um die Gewinner des digitalen Wandels.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Stefan Waldhauser

Stefan Waldhauser

Stefan Waldhauser war in seinem gesamten Berufsleben in der High-Tech-Industrie tätig. Er hat sein eigenes Software-Unternehmen gegründet, internationalisiert und vor einigen Jahren ins Silicon Valley verkauft. Der Wirtschaftsmathematiker investiert seit 30 Jahren erfolgreich in Aktien und ist Co-Founder des Digital Leaders Fund.

Ähnliche Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge

Tags

Neuste Kommentare

Twitter

Instagram